Drei Kriegsleute, Berlin KuKa, KdZ 2 Papier: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dürer Tintenanalyse
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Abbildung des Wasserzeichens)
(Wasserzeichen)
Zeile 7: Zeile 7:
  
 
== Wasserzeichen ==
 
== Wasserzeichen ==
 +
 +
 +
[[Datei:WZ000271.jpg|1000px|thumb|ohne]]
 +
Durchlichtaufnahme: KdZ 2 © Kupferstichkabinett. Staatliche Museen zu Berlin / Foto: Cordula Severit
 +
  
 
=== Wasserzeichenmotiv ===
 
=== Wasserzeichenmotiv ===

Version vom 13. Mai 2013, 12:50 Uhr

Inhaltsverzeichnis

Papierstruktur

Im Rahmen des Forschungsprojekt konnten keine Aufnahme der Papierstruktur des gesamten Blattes erhoben werden.



Wasserzeichen

WZ000271.jpg

Durchlichtaufnahme: KdZ 2 © Kupferstichkabinett. Staatliche Museen zu Berlin / Foto: Cordula Severit


Wasserzeichenmotiv

Beschreibung des Wasserzeichens:

Motiv nicht eindeutig erkannt;

Das Wasserzeichen ist zu stark angeschnitten, um eine Motivbestimmung vornehmen zu können. Hinzu komt eine starke Verzeichnung durch das Objektiv, die eine Auswertung auf Basis technischer Parameter ausschloss. Wahrscheinlich handelt es sich hier um den oberen Teil eines Dreibergs im Kreis, darüber einkonturige Stange mit Querbalken. [1]


Abmessungen des Zeichens:

Können wegen des starken Beschnitts nicht bestimmt werden


durchschnittlicher Kettstegabstand / durchschnitlicher Kettstegabstand am Zeichen:

? / 29 mm (?)


  • Strauss macht unter 1489/7 die Angabe: "no watermark". Diese Angabe bestätigte sich so nicht.

Abbildung des Wasserzeichens

DE-KdZ-2 150.png

Abbildung der Wasserzeichens

erstellt durch Georg Dietz aus: KdZ 2 © Kupferstichkabinett. Staatliche Museen zu Berlin / Foto: Cordula Severit

Da das Wasserzeichen sehr stark angeschnitten ist und eine strärkere Objektivverzeichnung (siehe Krümmung des Lineals) aufweist, war keine Wasserzeichenauswertung möglich.




zu den Papiermessungen mit Micro RFA

Drei Kriegsleute, Berlin KuKa, KdZ 2, Papier01

Drei Kriegsleute, Berlin KuKa, KdZ 2, Papier02



Anmerkungen

  1. Dank an Andrea Lothe von der Deutschen Nationalbibliothek für ihren Hinweis zu dem Wasserzeichenmotiv.


zurück zur Objekthaupseite

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge