Nürnbergerin im Kirchenkleid, Wien Alb, Nr. 3069

Aus Dürer Tintenanalyse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Infobox
Wien Albertina Nuernbergerin im Kirchenkleid 3069.jpg
Sujet: Nürnbergerin im Kleid für den Kirchgang
Sammlung, Inv.Nr.: Wien, Albertina, 3069
Datierung (Forschungsstand): "1500"
Verso: x
Beischriften, Monogramm, Datierung: "Gedenckt mein in ewrem Reich 1500 / Also gett man zw Nörmerck in die Kirchn", "AD"
Wasserzeichen: kein Wasserzeichen
Technik (Forschungsstand): schwarzgraue Tinte, "Aquarell"
Bemerkungen:  ?
Standardliteratur: Winkler 224; Strauss 1500/5; AK Wien 2003, Nr. 35


Inhaltsverzeichnis

Zur Zeichnung

Mit den zwei weiteren in der Albertina aufbewahrten Kostümstudien (im Tanzkleid, im Alltagskleid) und dem Londoner Blatt gehört das Blatt zu einer Reihe, die Dürer um 1500 von normativen Nürnberger Trachten anfertigte. Weitere Einzelblätter sind in Mailand und Basel erhalten.

Kunsthistorische Fragen an Tinte und Wasserzeichen

  • Verhältnis Beschriftungstinte zu den anderen Beschriftungstinten der Trachtenstudien?
  • Verhältnis zu anderen Beschriftungen von frühen Dürer-Zeichnungen
  • Datierung "1500" scheint nach Augenschein in anderer Tinte als Rest der Inschrift???
  • Tinte Monogramm?
  • Zeichnungstinte nicht untersuchbar, da keine Eisengallustinte?
  • liegt unter der Zeichnung (Rückseite) ein Text?
  • Verhältnis zum selben Motiv London, British Museum (1895-9-15-973, Strauss 1500/4) prüfen.


Fazit

Die Zeichnung, die Jahreszahl und das Monogramm sind unter Berücksichtigung des Messfehlers in einer identischen Eisengallustinte ausgeführt.


Conclusion

Drawing, date and monogram of this work were executed with an identical iron gall ink (allowance for measurement error that fell within accepted parameters).


Anmerkungen


zurück zur Objektliste Tintenprojekt
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge