Kluge Jungfrau, London CI, D.1978.PG.251r

Aus Dürer Tintenanalyse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Infobox
London Courtauld Kluge Jungfrau.D.1978.PG.251.jpg
Sujet: Kluge Jungfrau (recto)
Sammlung, Inv.Nr.: Courtauld Institute, London, D.1978.PG.251
Datierung (Forschungsstand): 1493
Verso: Beinstudie (verso)
Beischriften, Monogramm, Datierung: "Ad", "1508"
Wasserzeichen: konnte nicht geprüft werden
Bemerkungen:  ?
Standardliteratur: Winkler 31; Strauss 1493/1; AK London 1991, Nr. 31 (Helen Braham); AK Nürnberg 2012, Nr. 177


Inhaltsverzeichnis

Zur Zeichnung

In bemerkenswert großer Proportion der Figur zum Papierformat scheint die Gestalt einer Klugen Jungfrau sowohl aufgrund des schnellen Zeichnungsduktus' als auch durch den gewählten Bildausschnitt unmittelbar in einer Wendung aus dem Papier hervorzutreten. Das verso des Blattes zeigt dazu zwei Skizzen eines linken Beines, die Dürer wohl nach seinem eigenen Bein anfertigte.

  • Strauss 1493/1-2: bei der Beinstudie: “Authentically dated 1493”. – bei der Jungfrau: Das Wasserzeichen „is used predominantely in the Lower Rhine Valley.“ Stellt somit Bezug zur Gesellenwanderung her. Arbeitsthese Stephanie Porras 2009: „Authentically inscribed with date 1493 on verso, in the same ink as the drawing. Inscribed on upper centre of recto '1508 Ad' in lighter, grey brown ink. ... several short curving lines just to the left of the later date and monogram, in the same ink as the drawing (possible trial strokes?).”

Kunsthistorische Fragen an Tinte und Wasserzeichen

  • Sind Datierung, Monogramm und Zeichnung in identischer Tinte ausgeführt?
  • Sind die Tinten der Vorder- und Rückseite identisch?

Fazit

Die Messungen haben ergeben, dass die Tinten der Vorder- und Rückseite (im Rahmen der Messunsicherheit) eine identische Zusammensetzung aufweisen. Darunter fällt auch die Jahreszahl "1493" des verso (Messpunkte 21, 22). Ausnahmen sind die Messpunkte 8, 10, 11 und 12 (Datierung, Monogramm, Federproben, recto). Bei der Messung 15 handelt es sich um einen einzelnen Punkt.



Conclusion

Wise Virgin

The measurements revealed that the composition of the ink on the front and on the back of the page is identical (to the limits of measurement certainty). This includes the date “1493” written on the verso side (measurings 21, 22). Exceptions are the measurings 8, 10, 11 and 12 (dating, monogram, trial pen strokes, recto). Measurement 15 is of a single ink dot.


Anmerkungen


zurück zur Objektliste Tintenprojekt
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge