Hummer, Berlin KuKa, KdZ 4942

Aus Dürer Tintenanalyse
Wechseln zu: Navigation, Suche
Infobox
0 blanko.jpg
Sujet: Hummer
Sammlung, Inv.Nr.: Berlin, KuKa, KdZ 4942
Datierung (Forschungsstand): 1495
Verso: x
Beischriften, Monogramm, Datierung: "Ad", "1495"
Wasserzeichen: ja, kein Ergebnis
Technik (Forschungsstand): Feder in Braun, bräunlich laviert, weiß gehöht
Bemerkungen: Papier stark gebräunt
Standardliteratur: Strauss 1495/21; Winkler 91; Anzelewsky/Mielke 1984, Nr. 10

Inhaltsverzeichnis

Zur Zeichnung

Die frühe, ungewöhnlich großformatige Naturstudie ist von der Forschung als Dürers Werk anerkannt. Sie wurde bislang mit Dürers erstem Venedigaufenthalt in Verbindung gebracht. Doch darf erwogen werden, ob ein Hummer nicht auch in Nürnberg zu erhalten war. Wichtig in diesem Zusammenhang wäre die Überprüfung des Wasserzeichens.

Kunsthistorische Fragen an die Tinte

  • Übereinstimmung der Tinten von Beischriften "Ad" und "1495" mit Sujet.
  • Kann das Messverfahren Aufschluss über eine kolorierte Präparierung des Blattes geben? Aufgrund des Erhaltungszustandes ist es kaum zu entscheiden und in der Forschungsliteratur als möglich vermerkt.


Fazit der Untersuchungen

Tintenuntersuchung aus konservatorischen Gründen nicht möglich

Die Wasserzeichenrecherche führte zu keinem Ergebnis. Das Motiv konnte nicht bestimmt werden.


Conclusion

An examination of the ink in this work was not possible for conservational reasons.


The watermark research did not provide any results. The motif could not be ascertained.



Anmerkungen


zurück zur Objektliste Tintenprojekt
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge